Music Worx Hamburg

Bewerbungen bis 5.Juni 2017 English Version
01.09.2015, 11:04 Uhr

Am Montag, dem 31. August 2015 ist das Qualifizierungsprogramm „Music WorX Accelerator 2015“ gestartet. Nach einem vorangegangenen Bewerbungsverfahren durchlaufen drei ausgewählte Hamburger Gründerteams ein intensives, dreimonatiges Programm, um die Entwicklung ihres jeweiligen Geschäftsmodells voranzutreiben. Die drei teilnehmenden Teams sind „Crowdmates“, „Indigo Engineering“ und „Soundnotation“

Music WorX Accelerator Team 2015

V.l.n.r.: Jean Rehders, Fiona Dahncke (Hamburg Kreativ Gesellschaft), Martin Beinicke, Irene Erhard (Soundnotation), Markus Bergmann (Crowdmates), Johann Vollmer (Indigo Engineering), Johannes Rösing (Kulturbehörde Hamburg); Foto: Johannes Gemürr.

Neben flexiblen Arbeitsplätzen im Betahaus Hamburg erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Music WorX Accelerators“ wöchentliche Workshops zu verschiedenen Gründungsthemen, in den drei Monaten einen Zuschuss in Höhe von monatlich 500 Euro pro Person zu den Lebenshaltungskosten sowie weitere 5.000 Euro pro Team, um damit verschiedene Dienstleistungen rund um die Entwicklung der Unternehmung einkaufen zu können. Bei der bevorstehenden Reeperbahn Festival Konferenz erhalten die Teilnehmer zudem Mentorings mit internationalen Investoren im Rahmen des Programmteils „Startups@Reeperbahn“.

 
 

Music Works

in Kooperation mit Hamburg Kreativ GmbH

Impressum